Was liegt an in eurer Festung?

Das Herz von Slaves to Armok II: Dwarf Fortress!
Benutzeravatar
WaldschratMX
Exzessivzocker
Beiträge: 668
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 07:46
Wohnort: 0

Beitragvon WaldschratMX » Sa 23. Nov 2013, 20:02

Bei dem Impulse Elevator aus dem Wiki wird das Minecart immer schneller und springt alle ~5 z-Level von den Schienen. Ich nutze den hier, klappt super: http://www.bay12forums.com/smf/index.ph ... msg4461652


Magma Furnace mit hochtransportierter Lava ist schwierig im 2ten Jahr :D Oder ich brauche mehr Miner und darf nicht so viele große Räume machen *mhmh*
Der Trick beim Fliegen besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.

Benutzeravatar
-Dark-Spirit-
Progamer
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 14:07
Wohnort: 0

Beitragvon -Dark-Spirit- » Sa 23. Nov 2013, 20:18

über denn Impulse Elevator im Forum bin ich auch mal gestolpert. Ich blick aber nicht so ganz durch bei dem System. Du könntest aber auch die Magma Schmieden unten bei der Magma bauen und die Erze über einen Droppchute nach unten Befördern. Am besten dort noch ein Floodgate oder Hatch bauen welches du durch nen Schalter kontrollieren kannst damit kein Zwerg von herabfallenden Steinen erschlagen wird. Dort unten könntest du dann auch noch nen kleinen Raum mit ein paar Tischen, Stühlen, Betten und etwas Nahrung bauen damit die Zwerge nicht ständig nach oben rennen.

Hätte hier im Forum eigentlich jemand lust auf ein succesion Game mit einem übertriebenen Ziel? Wir könnten das sucession Game auch im bay12 forum starten falls es hier nicht genug Mitspieler gibt. Müssten dann aber auf Englisch schreiben, was evtl ein problem sein könnte.

Benutzeravatar
WaldschratMX
Exzessivzocker
Beiträge: 668
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 07:46
Wohnort: 0

Beitragvon WaldschratMX » Sa 23. Nov 2013, 20:26

Bei der Magma bauen finde ich immer grausam. Auch wenn du das Erz runter wirfst muss das Zeug was du damit machst wieder nach oben. Da schlepp ich lieber 3 mal pro Workshop n vollen Karren Magma nach oben.

Für n Succesion Spiel sind hier zu wenig aktive, die bisher probierten waren extrem schnell vorbei wegen fehlendem Interesse.
Der Trick beim Fliegen besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.

Benutzeravatar
-Dark-Spirit-
Progamer
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 14:07
Wohnort: 0

Beitragvon -Dark-Spirit- » Sa 23. Nov 2013, 20:34

Mit zu wenig aktivität der User hab ich mir schon gedacht :/
Hab auch schon früher mal in anderen Foren ein wenig Werbung gemacht und wenn ich jemanden mit Dwarf Fortress volllaber und ihn dann dafür begeistern kann, zeig ich ihm auch gleich das Forum hier. Aber wirklich viel Erfolg hat das leider nicht :/

Ein Sucession Game im Bay12 Forum zu starten wäre warscheinlich dann das nächste falls interesse besteht.

Benutzeravatar
WaldschratMX
Exzessivzocker
Beiträge: 668
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 07:46
Wohnort: 0

Beitragvon WaldschratMX » Mi 27. Nov 2013, 10:24

Ich wollte mal nen Single Pick Start probieren, also nur eine Pick mitnehmen, sonst nichts, auch keine Skills. Allerdings nicht wie üblich in nem terrifying Glacier oder so n Spaß sondern eher leicht zum reinkommen, also in nem Jungle. Der Sommer kam, und ich hatte bis dahin ein paar Pflanzen gesammelt und ganze 8 Fässer (4 befüllt mit Strawberry Wine) und 4 Betten fertiggestellt und dann kamen die ersten Migranten.. 11 Stück... und 5 Tiere... Das ist mir in der ersten Wave noch nie passiert, da kamen höchstens nochmal 7... oO
Der Trick beim Fliegen besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.

Benutzeravatar
-Dark-Spirit-
Progamer
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 14:07
Wohnort: 0

Beitragvon -Dark-Spirit- » Mo 2. Dez 2013, 19:44

Die Zahl der Migranten hächt von vielem ab. Ich ab auch teilweise in der ersten Welle 15 Migranten und mehr. Aber für ne Single Pick Challenge ist das schon etwas ungewöhnlich da man dort nicht so schnell am anfang an Wert gewinnt.

Hab gestern ne neue Welt mit 1050 Jahren generiert. Die Welt befindet sich im Goldenen Zeitalter und ich kann dort auch keine Abenteurer erstellen. Auserdem habe ich dort eine Zwergenzivilisation gefunden die seit 923 Jahren ausgestorben sind. Hab dazu auch einige interessante Dinge in denn Legends gefunden. Die Zivilisation heißt: The City of Dances
Die erste Zwergenfestung die von ihnen gegründet wurde heißt: Sefolasmel *Entermetchants*
Sefolasmel war Kampftechnisch anscheinend immer etwas unterlegen und wurde viele Jahre lang von der Goblinzivilisation "The Craterous Terror" öffters überfallen und geplündert. Im Jar 31 wurden Sefolasmel dann schließlich Belagert und die Goblins besetzten die Festung. Die Zwerge waren in denn Jahren vor der Belagerung auch Kampftechnisch unterlegen und viele Zwerge starben durch Diebe, Snatcher und kleine Überfälle. Dabei waren kaum verluste auf Seiten der Goblins.
Im Jahr 47 zog auch ein Necromancer nach Sefolasmel.
Bis zum Jahr 67 kämpften die Zwerge gegen die Goblins und verloren jeden Kampf. Die Festung wechselte denn Besitzter öffters als ein Zwerg seine Socken und anscheinend waren die Zwerge oft sehr hilflos denn Angriffen ausgeliert.
Aber dann im Jahr 67 griffen die Elfen Sefolasmel an, UND EROBERTEN ES! Sogar die Elfen hatten leichtes Spiel mit denn Zwergen!
Ein Jahr Später kamen wieder die Goblins und kämpften gegen die Elfen, doch die Goblins verloren.
Später im Jahr 69 wurde Sefolasmel, Mountain Halls von "The City of Dances" entgültig zerstört. Die Goblins kamen wider und vernichteten alles. Alleine in Sefolasmel wurden laut Legends jedes Jahr blutige Kämpfe ausgetragen wobei die Zwerge jeden Kampf verloren.
Die Zwergenzivilisation "the City of Dances" hatten auch noch eine zweite Festung mit dem Namen: Tobulsibrek *canyonsalve*.
Tobulsibrek war ebenfalls ein Mountain Halls, welches im Jahre 112 von "The Craterous Terror" zerstört wurde, die selben Goblins welche Sefolasmel zerstörten.
Im Jahre 112 wurde nach dem Fall von Tobulsibrek sofort eine Expedition geschickt um die Festung wieder aufzubauen. Ein Jar später fiel es wieder durch die selben Goblins. Es gab zudem noch ein drittes Mountain Halls, Konrigoth *Mastercraft*. Konrigoth ging es ebenfalls nicht besser als Sefolasmel und Tobulsibrek. Aber Konrigoth wurde bereits im Jahre 94 von eine anderen Goblinzivilisation "The Disloyalty of Continents" zerstört. Erst im Jahre 127 haben die Zwerge als letzten verzweifelten Akt versucht, Konrigoth mit einer Expedition zurück zu erobern. Im Selben Jahr kamen die Goblins und kämpfen gegen die Zwerge in der Region "The Dunes of Snarling" in welcher die Zwerge von "the City of Dances" lebten. Es war der letzte Kampf denn die Zwerge jemals kämpfen werden. Die Zwerge wurden dort ebenfalls wieder besiegt.
Die Geschichte von "The City of Dances" ist voll von Blut, Tod, Verlust und Grausamkeit. Die Zwerge hatten keinen einzigen Kampf bis zum Ende gewonnen und wurden von denn Goblins, und auch kurz von denn Elfen, herumgeschuppst. Jetzt sind die Ruinen der Mountain Halls zufluchtsorte für Sklaven, Verbrecher, Ausgestossene, Flüchtlinge, Megabeasts und Minotauren. Immer wieder kommen Gruppen von Goblins, Menschen und Elfen um in denn Mountain Halls geflohene Verbrecher und Flüchtlinge zu jagen und zu töten. Von "The City of Dances" sind kaum noch spuren in denn Legends zu finden. Die Zwergenzivilisation hat keine Festungen mehr und die letzten Zwerge die evlt noch übrig sein könnten sind Sklaven oder Flüchtliche die in denn Ruinen herumirren, aber eine neue Festung wurde nach dem Jahr 127 nicht mehr gegründet und es wurden auch keine Expeditionen mehr losgeschickt.

Ich könnte mit der Zivilisation starten und die Zwerge zu Ruhm und Reichtum führen nachdem sie über ein Jahrhundert lang herumgeschuppst und ausgelöscht wurden. Ich weis aber nicht ob mir das Spiel dann ein Mountain Hall zuweisen wird da alle anderen Mountain Halls zerstört wurden und die Zivilisation keine Siedlungen mehr hat. Es gibt aber noch eine zweite Zwergenzivilisation die sehr weit Entwickelt ist. Würde mir das Spiel ein Mountain Hall von dennen zuweisen? Mir gefällt der Gedanke, die letzte Hoffung von "The City of Dances" zu sein und eine Festung zu errichten die auf sich alleine gestellt ist.

Benutzeravatar
WaldschratMX
Exzessivzocker
Beiträge: 668
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 07:46
Wohnort: 0

Beitragvon WaldschratMX » Di 3. Dez 2013, 04:12

Die Storys die dieses Spiel schreibt sind unglaublich, man freue ich mich diesbezüglich auf das neue Update.

Bezüglich des Mountain Homes hab ich keine Ahnung, ich würd es einfach versuchen, es hört sich zu verlockend an :D
Der Trick beim Fliegen besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.

Benutzeravatar
-Dark-Spirit-
Progamer
Beiträge: 291
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 14:07
Wohnort: 0

Beitragvon -Dark-Spirit- » Mi 4. Dez 2013, 12:29

so hab jetzt etwas !SIENCE! betrieben und bin aktuell im dritten Jahr angekommen. Was gleich im Embarkscreen auffiel ist, das jeder Zwerg neu genierert wurde. Heißt alle Zwerge haben keine Eltern, keine Vergangenheit und sin quasi frisch aus dem ofen. Es kamen aber Karawanen für die jedoch neue Liasons generiert wurden die ebenfalls keine vergangenheit haben. Migrantenwellen kamen nur die ersten beiden. Wie es mit weiteren aussieht weis ich nicht da ich das befölkerungslimit auf 1 gesetzt habe.

Kami
Zocker
Beiträge: 68
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 10:09
Wohnort: 0

Beitragvon Kami » Mo 1. Sep 2014, 11:57

Neues DF, neues Spiel. Aktuell habe ich mit zusammenbrechenden Bäumen (hoffentlich vorbei) und mindestens einem Vampir zu kämpfen. Dieser ist nun mit aller Wahrscheinlichkeit erkannt, und wird bald eleminiert. Hatte lange Zeit keine Einwanderung (weil ich die .ini-Dateien kopiert hatte, und damit das harte Cap ausgesetzt wurde). Danach kamen Sie in Massen, genau wie die Geburten. Mit der aktuellen Version hat sich das meiste eingependelt. Mehrere kleine Goblin-Invasionen zurückgeschlagen. Ein Wehr-Känguru ist in seiner menschlichen Gestalt einfach ersoffen. Ansonsten gibt es nicht viel besonderes, was diesen Lauf unterm Strich zu einem sehr erfolgreichen hat werden lassen. Eisen-Industrie läuft gut, und auch sonst sind alle sehr zufrieden. Gut, zweit Tote Kinder sind dank Vampirismus zu beklagen, aber das bekomme ich in den Griff. Der erste legendäre Siege-Operator ist auch schon am Start. Es läuft einfach zu gut. Sogar die dummen Wünsche meiner Baroness kann ich ohne Probleme erfüllen. Ich glaube, ich werde mcih hier mal an einige größere Projekte wagen...

Kami
Zocker
Beiträge: 68
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 10:09
Wohnort: 0

Beitragvon Kami » Mo 1. Sep 2014, 11:57

@Dark Spirit: Ich hätte interesse an einem Succesion Game.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast