Was liegt an in eurer Festung?

Das Herz von Slaves to Armok II: Dwarf Fortress!
Benutzeravatar
Snorrli
Poweruser
Beiträge: 195
Registriert: Di 4. Jan 2011, 02:54
Wohnort: 0
Kontaktdaten:

Was liegt an in eurer Festung?

Beitragvon Snorrli » Di 4. Jan 2011, 18:30

Inspiriert vom http://www.bay12forums.com/smf/index.php?topic=15096.0-Thema im offiziellen Forum.

Bei mir selbst ist noch nicht viel los. Versuche mich nach einer längeren Pause wieder mal an DF und stehe dabei noch ganz am Anfang (Eingangsbereich, erste Räume, erste Aufträge für Mason und Carpenter). Bisher bin ich immer daran gescheitert, dass ich mir zu viel vornehme. Gewaltige, mehrere Stockwerke hohe Hallen, komplizierte Bewässerungskonstruktionen, gewagte Standortwahlen usw.; all dies möchte ich diesmal vermeiden und eine möglichst einfache, funktionelle Festung errichten.



Knorrli
"Sie gruben zu gierig und zu tief..."

Benutzeravatar
Felloslav
Zocker
Beiträge: 59
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:07
Wohnort: 0

Beitragvon Felloslav » Do 6. Jan 2011, 14:48

Knorrli hat geschrieben:Bisher bin ich immer daran gescheitert, dass ich mir zu viel vornehme. Gewaltige, mehrere Stockwerke hohe Hallen, komplizierte Bewässerungskonstruktionen, gewagte Standortwahlen usw.

Daran scheitere ich auch regelmäßig. Nach der Anfangseuphorie passt irgendwas nicht oder irgendwas geht schief und die halbe Bevölkerung ist tot, und schon ist die Festung verlassen...
Deshalb hab ich mir für dieses Jahr vorgenommen, jede Festung zu einem "vernünftigen" Ende zu führen, bevor ich eine neue anfange.

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 730
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Beitragvon Hydroxi » Do 6. Jan 2011, 22:16

Hehe. Jep - immer dieses "Woaaah, ich bau ne riieeesige Eingangshalle!"
Die muss natürlich schon von Anfang an da sein. Und kaum fangen die Zwerge an, Platz für die wirklich wichtigen Dinge zu graben, steht schon der Goblin Ambush vor der Türe.
Ich bin ein schrecklicher Zwergenanführer.
"Ähm... Ups!" Bild

Benutzeravatar
Urist_McTantrum
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 10:04
Wohnort: 0

Beitragvon Urist_McTantrum » Di 11. Jan 2011, 09:47

Meine Zwerge sind dabei einen Grabhügel anzulegen für meinen "Terminator-Wrestler".
Den wohl schärfsten Handkantenverteiler aller Zeiten. :D
Das bärtige Ungetüm wollte partout keine Waffe anlegen und zermatschte jeden Kobold und Goblin mit seinen rohen Händen ........ bis zu jenem unheilvollen Tag als er einem Ettin gegenüberstand -.-

Armoks Segen sei mit ihm .....

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 730
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Beitragvon Hydroxi » Di 11. Jan 2011, 09:48

Hehe - inwiefern Grabhügel? Also an der Oberfläche?
"Ähm... Ups!" Bild

Benutzeravatar
Urist_McTantrum
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 10:04
Wohnort: 0

Beitragvon Urist_McTantrum » Di 11. Jan 2011, 09:53

Ja genau :)
Ein künstlicher Hügel mit Statuen etc.

Abseits des Weges, der zu meiner Festung führt ....... schließlich soll jedes Langohr das da vorbei latscht vor Ehrfurcht erstarren :D

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 730
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Beitragvon Hydroxi » Di 11. Jan 2011, 10:12

Meine Gräber kommen immer schön tief in den Fels rein - meist in alten Minenschächten, wo sich dann nach und nach eine Art Krypta bildet.

Nur die Adligen und die besten Champions kriegen einen Ruheplatz in der Gruft unter dem Thronsaal/Ruhmeshalle ;) - da wäre dann auch dein Zwerg drin aufgehoben.
"Ähm... Ups!" Bild

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 730
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Beitragvon Hydroxi » Sa 9. Apr 2011, 16:52

So... Ein Zwergenkind hat sich im Craftdwarfshop eingeschlossen und will Sachen, die ich nicht liefern kann (Skelette, Leder, etc.)

Naja, der Sarg steht schon bereit.
"Ähm... Ups!" Bild

Benutzeravatar
Felloslav
Zocker
Beiträge: 59
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:07
Wohnort: 0

Beitragvon Felloslav » So 10. Apr 2011, 04:23

Das würde bei mir immer noch schiefgehen, weil ich unbedingt Gold- oder Platinsärge haben muss, und so ein Material natürlich gerade dann nicht zur Hand ist...

Benutzeravatar
Hydroxi
Exzessivzocker
Beiträge: 730
Registriert: Do 11. Nov 2010, 18:14
Wohnort: 0

Beitragvon Hydroxi » So 10. Apr 2011, 09:40

Das Problem habe ich "eigentlich" auch immer.

Legendäre Gruften auszuheben etc.

Ich fahre mittlerweile aber die Strategie, erst mal eine kleine, funktionierende Fortress nahe der Oberfläche zu errichten, wo ruhig alles aussehen kann wie bei Hempels unterm Sofa.

Dann grabe ich mich in die Tiefe, suche einen Lava-See und errichte dort die voll ausgeplante Festung. Alle Möbel aus dem selben Gestein, Perfekte Räume, etc.

Steht diese, wird die alte Festung einfach zugemauert ;) . Man weiß ja nie, ob man einmal einen Rückzugsort braucht. (Eigentlich bin ich nur zu faul zum aufräumen :D )
"Ähm... Ups!" Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast